A
A
A

Die ÖGE liest für Sie alle neuen Fachbücher!
Damit Sie den Überblick bewahren.

Alle vorgestellten Bücher erhalten Sie im gut sortierten Buchhandel. Außerdem stehen diese unseren ÖGE-Mitgliedern in der Präsenzbibliothek der Geschäftsstelle zu Verfügung.
Die Öffnungszeiten der Präsenzbibliothek sind Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr (um Voranmeldung wird gebeten).

Bücherumschau

Droge Wohlstandskost: Chronisch krank durch Fehlernährung

Jürgen Mielke präsentiert in seinem Buch durchaus erstrebenswerte Ziele, wie eine Einschränkung des Fleischkonsums zu Gunsten pflanzlicher Lebensmittel. Ebenfalls angekreidet wird der zu hohe Konsum an Zucker und ballaststoffarmen Lebensmitteln.

Leider sind seine Begründungen und Ausführungen teilweise sehr zweifelhaft. So ist sein empfohlener täglicher Proteinbedarf von 0,5 g/kg KG aus heutiger Sicht nicht mehr aktuell. Fisch wird ebenfalls fast gänzlich von der Speisekarte gestrichen und steht somit in Opposition mit den heutigen Ernährungs-empfehlungen. Das Buch ist mit Begriffen wie Übereiweißung, Vitalessenzen oder auch Autoin-toxikation durch Zucker durchzogen.
Ein großer Teil beschäftigt sich mit dem Thema: „Basisch oder sauer, Gratwanderung zwischen Leben und Tod [...]“. Zur Entsäuerung empfiehlt er eine Umstellung auf eine physiologische (=vegetarische) Ernährung, Gesundfasten sowie Bicarbonat als „Therapeutikum erster Güte“.

MIELKE, KJ. Droge Wohlstandskost: Chronisch krank durch Fehlernährung, Mielke Verlag, Hannover, 1. Auflage, 1998, 499 Seiten, ISBN 3-00-00-2927-3

BESTELLSERVICE

 

Bestellen Sie die Fachzeitschrift

Ernährung aktuell

im Abo oder eine Einzelausgabe

 

mehr Infos

 

7 Stufen zur Gesundheit –
die Österreichische Ernährungspyramide