A
A
A

Die ÖGE liest für Sie alle neuen Fachbücher!
Damit Sie den Überblick bewahren.

Alle vorgestellten Bücher erhalten Sie im gut sortierten Buchhandel. Außerdem stehen diese unseren ÖGE-Mitgliedern in der Präsenzbibliothek der Geschäftsstelle zu Verfügung.
Die Öffnungszeiten der Präsenzbibliothek sind Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr (um Voranmeldung wird gebeten).

Bücherumschau

"Neue Aspekte der Ernährungsbildung"

In diesem Buch wird die gesundheitsförderliche Ernährung als eine wichtige persönliche Ressource aufgefasst. Dabei wird die aktuelle Ernährungssituation im Kindes- und Jugendalter hinsichtlich unter-schiedlicher Lebensstile und in Bezug auf den Wandel in der deutschen Esskultur beschrieben.

           
Die Bedeutung der gesundheitsförderlichen Ernährung bewusst zu machen und umfassende Handlungs- und Gestaltungskompetenzen zu vermitteln, verlangt qualitativ neue Konzepte.
Die Kapitel dieses Buches – eine aktuelle Auswahl von Beiträgen der Fachzeitschrift Ernährungs-Umschau, ergänzt durch zahlreiche bisher nicht publizierte Beiträge renommierter Expertinnen und Experten, die an exponierten Stellen in der Ernährungs- und Verbraucherbildung tätig sind – beschreiben die aktuelle Ernährungssituation im Kindes- und Jugendalter unter Berücksichtigung unterschiedlicher Lebensstile und des Wandels in der deutschen Esskultur.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den vielfältigen Aspekten der schulischen Ernährungs- und Gesundheitsbildung inklusive exemplarischer Unterrichtsmaterialien sowie der Ernährung in (Ganztags-)Schulen. Somit stellt das facettenreiche Werk mit seinen Perspektiven und Konzepten für eine zukunftsorientierte Ernährungs-, Gesundheits- und Verbraucher-bildung mehr dar als nur eine Fundgrube. Das Buch regt an, herkömmliche Lehr- und Lernprozesse im Umfeld von Schulen und Kindertagesstätten zu analysieren, kompetenz- und ressourcenorientiert zu denken, ein positives Selbstkonzept der Kinder bzw. SchülerInnen durch gesundheitsfördernde Ernährung zu stärken sowie das Engagement und Impulse in der Ernährungsbildung für notwendige innovative Schulentwicklungskonzepte nutzbar zu machen!
Zielgruppe: ErzieherInnen, PädagogInnen und andere MultiplikatorInnen, die sich zunehmend mit dem Thema (Fehl-)Ernährung und Esskultur von Kindern und Jugendlichen befassen müssen.

Heseker H (Hrsg.) Neue Aspekte der Ernährungsbildung. Umschau, Zeitschriftenverlag Breidenstein GmbH, Frankfurt am Main, 2005, S. 240, ISBN 3-930007-2; vergriffen

BESTELLSERVICE

 

Bestellen Sie die Fachzeitschrift

Ernährung aktuell

im Abo oder eine Einzelausgabe

 

mehr Infos

 

7 Stufen zur Gesundheit –
die Österreichische Ernährungspyramide