A
A
A

Die ÖGE liest für Sie alle neuen Fachbücher!
Damit Sie den Überblick bewahren.

Alle vorgestellten Bücher erhalten Sie im gut sortierten Buchhandel. Außerdem stehen diese unseren ÖGE-Mitgliedern in der Präsenzbibliothek der Geschäftsstelle zu Verfügung.
Die Öffnungszeiten der Präsenzbibliothek sind Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr (um Voranmeldung wird gebeten).

Bücherumschau

Handbuch Frauengesundheit - Wohlbefinden und richtige Ernährung in allen Lebensphasen

Die geschlechtspezifische Gesundheitsforschung gewinnt in den letzten Jahren mehr und mehr an Bedeutung, wissenschaftlich fundierte Literatur dazu ist jedoch noch rar. Dieses Handbuch im Taschenbuchformat soll Frauen helfen, sich selbst und ihren Körper kennen zu lernen, Symptome frühzeitig wahrzunehmen und durch geeignetes Verhalten Krankheiten und Beschwerden vorzubeugen.

          
Im Teil „Frauengesundheit“ werden die zyklischen Veränderungen des weiblichen Hormonhaushalts sowie die körperlichen und gesundheitlichen Besonderheiten ausführlich beschrieben. Hormone tragen entscheidend dazu bei, dass sich Männer und Frauen sowohl im körperlichen als auch im seelischen Bereich stark von einander unterscheiden. Ungeachtet dessen, werden bis heute nur in seltenen Fällen klinische Studien geschlechtsspezifisch ausgewertet oder die Bedürfnisse von Frauen bei der Dosierung von Medikamenten berücksichtigt. Nach wie vor gilt der 75-Kilo-Mann als „Normmensch“. Die Folge davon ist, dass Symptome oft nicht rechtzeitig erkannt oder z. B. Erkrankungen falsch behandelt werden. Eine Neuorientierung in der „männerdominierten“ Medizin ist dringend erforderlich!
Frauen wissen, wie Studien gezeigt haben, zwar mehr über Ernährung als Männer, die meisten dieser Informationen betreffen allerdings das Thema Schlanksein. Diäten werden jedoch in diesem Taschenbuch nicht näher erläutert. Stattdessen erhält der/die LeserIn, auf Basis der D-A-CH - Werte und der 10 Regeln der DGE, Informationen über den weiblichen Nährstoffbedarf sowie über jene Lebensmittel, die speziell für Frauen und ihre Gesundheit wichtig sind.
Im zweiten Teil werden die unterschiedlichen Bedürfnisse und die richtige Ernährung in den „Einzelnen Lebensphasen“ wie z.B. in der Pubertät aber auch während der Menstruation beschrieben. Im Fokus dieses Abschnitts stehen die weibliche Fruchtbarkeit und die Wechseljahre sowie damit verbundene Beschwerden. Viele Frauen wissen nicht einmal, dass sie durch das sog. metabolische Syndrom gefährdet sein könnten. Einen besonderen Stellenwert haben „Krankheiten und deren Prävention“ durch gesunden Lebensstil wie z.B. Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen usw., die in Teil III vorgestellt werden. Während nur jede 25. Frau einem Krebsleiden erliegt, stirbt fast jede zweite Frau an einer koronaren Herzerkrankung. Trotzdem ist die Angst davor, an Krebs zu sterben, sehr viel stärker verbreitet.
Auch „Riskante Lebenstilfaktoren“ wie Alkohol und Rauchen werden angesprochen, dabei aber insgesamt der Spaß und Genuss am Essen nicht vergessen.

KRAUSE-FABRICIUS G., SÜDBECK G. (2004) Handbuch Frauengesundheit, Rowohlt Verlag GmbH, Hamburg, 268 Seiten, ISBN 3-499-61671-8, € 12

BESTELLSERVICE

 

Bestellen Sie die Fachzeitschrift

Ernährung aktuell

im Abo oder eine Einzelausgabe

 

mehr Infos

 

7 Stufen zur Gesundheit –
die Österreichische Ernährungspyramide